Eine Rolle im Heu

Wenn ein Reisender auftaucht und Ihre Welt auf den Kopf stellt, entsteht Spaß zwischen den Heuballen

Ihr Herz raste wild, als Sie mit Ihrem beeindruckenden Ross für alles ritten, was er wert war. Sie rasten auf und ab und zwangen ihn zwischen zerlumpten, keuchenden Atemzügen. Schneller. Schwerer. Ihre Oberschenkel verspannten sich mit jedem Auf und Ab Ihres Körpers, als der Wind durch Ihr Haar strömte und lose Strähnen über Ihr Gesicht flatterten.

Sie galoppierten hart über die grünen Wiesen, die allmählich in die Höhe stiegen, bis sie schließlich bei der alten Eiche, die stolz und so hoch oben auf dem Tal stand, zum Stehen kamen. Beim Absteigen keuchte man nach Luft. Wildfire, Ihr Vollblutross, schnaubte, als Sie liebevoll seinen starken Hals tätschelten. Die Fahrt war wie immer aufregend.

Sie haben einen Blick auf das riesige Flickenteppich aus Grün- und Gelbtönen gerichtet, das so weit das Auge reichte, dass Ihre Farm nur als kleiner Punkt in der Ferne erkennbar war. Heiligtum. Sie saßen und lehnten Ihren Rücken gegen den Stamm der berühmten Eiche.

Sie spürten die Wärme der Spätsommersonne, die auf Ihren Unterarmen prickelte. Dieser Fleck ist deine Flucht. Ein Zufluchtsort für all diese Zeiten. Zeiten, in denen Sie alleine sein mussten, um Ihre Gedanken zu sammeln; eine, die Sie über die Jahre hinweg fluchen und schreien hörte und mehr als nur eine oder zwei Tränen vergoss. Ein schiefes Lächeln überkreuzte Ihre Lippen, als Sie sich an das erste Mal erinnerten.

Wie Sie so schnell gelaufen waren, wie Sie Ihre Beine nach Ihrem ersten Herzschmerz tragen würden, Ryan Harrison. Deine erste Schule ist vor all den Jahren verknallt. Und jetzt bist du wieder hier. Nicht so viel Herzschmerz, aber ein wachsendes Gefühl der Angst.

Ein unerwarteter Kurvenball, der Sie um sechs Uhr erschlagen hat und Ihre Welt auf den Kopf stellt. Eine innere Qual, die in Ihrem Kopf spielte, als Sie danach trachteten, die primitivsten Triebe zu bekämpfen. Wenn Sie die Zeit zurückdrehen könnten, wollte ein Teil von Ihnen eine andere Richtung einschlagen. Doch selbst wenn Sie dies in Betracht ziehen, spüren Sie bereits, dass der Selbstzweifel in die entgegengesetzte Richtung zurückzieht.

Der Engel und der Teufel auf deinen Schultern in einem Tauziehen. Während sich Freunde auf der Suche nach hellen Lichtern bewegt hatten, waren Sie im Herzen immer ein Landmädchen gewesen. Ein lokaler durch und durch. Trotz des Herzens des Schulmädchens von Ryan Harrison und einigen anderen auf dem Weg hatten Sie Liebe gefunden und sich an dem einzigen Ort niedergelassen, an dem Sie jemals wirklich gekannt hatten. Ein Job beim Floristen war in diesen frühen Jahren genug gewesen, ein Ort, an dem Ihr Herz in Ohnmacht fiel, als Clint zum ersten Mal durch diese Türen ging.

Die Ehe folgte und der Beginn eines neuen Abenteuers, bei dem Ihr Traum von einem Bauernhof und den dazugehörigen Ställen durch eine Mischung aus Schweiß und hartem Graft langsam Realität wurde. Das Leben war großartig, die Ställe wuchsen und erlaubten es Ihnen, die Fahrfreude zu erkunden. Der Unfall hatte jedoch alles verändert. Etwas so harmloses, aber es verwüstete Clint.

Ein Mann pflegte, alles körperlich zu erledigen und musste nun Unterstützung brauchen. Sogar die grundlegendsten Aufgaben wurden so viel mehr und trotz Ihrer Begeisterung konnten Sie die Energieabnahme von ihm sehen. Indem Sie stark blieben, hatten Sie ihn weiter vorangetrieben, ihn in seinen dunklen Momenten getröstet und Ihre Tränen für die Einsamkeit gerettet. Sie hatten sich oft an dieser Stelle wiedergefunden; in der Tat öfter als Sie sich erinnern.

Es war schwer gewesen, den Hof und die Ställe zusammen mit seiner Fürsorge zu managen, aber Sie waren aus strengen Sachen gemacht. Sie haben ein Ende gefunden, alles gegeben, was Sie hatten, die Unterstützung der Menschen um Sie herum, die helfen, wo sie konnten. Und als ein junger Reisender den Bauernhof entlang ging, um nur für einige Tage nur als Unterkunft und Essen zu arbeiten, wusste wenig, wie er Ihre Welt auf den Kopf stellen würde.

Jake war erst Mitte zwanzig, die Stadt hatte ihn bereits aufgefressen und ausgespuckt. Nachdem er seinen Job aufgegeben hatte, suchte er nach sich selbst zu reisen, ohne einen bestimmten Weg oder Zielort zu haben. Sie erinnern sich, dass Sie anfangs bewacht wurden und sich vor einem Fremden hüten, aber Clint hatte sich sofort für ihn entschieden und bot ihm an, sich in der Scheune niederzulassen und drei quadratische Mahlzeiten für einen Tag Graft Farm zu nehmen. Ein Angebot, das dankend angenommen wurde. Seine Ankunft hauchte Clint neues Leben ein und als Sie sie über ein Bier lachen sahen, konnte er einige von sich selbst in dieser jungen, stabilen Hand sehen.

Und als Sie vom Küchenfenster aus zuschauten, konnten Sie nicht widersprechen. Ihre Augen tanzten über sein gemeißeltes, gutes Aussehen und sein dunkles, ungepflegtes Haar. Clint erzählte Geschichten und Abenteuer und schien die Anwesenheit des jungen Mannes zu gedeihen, und in den folgenden Tagen war das Abendessen oft eine Dreierbeziehung.

Trotz Ihrer anfänglichen Vorbehalte war seine Hilfe sehr willkommen, die körperlich anstrengende Arbeit war eine große Erleichterung. Wenn Sie in der Hälfte der Zeit, die Sie je hatten, im obersten Feld gearbeitet haben, hatten Sie Zeit, sich auf die Ställe zu konzentrieren. Und seine Ankunft wurde von den weiblichen, jungen, stabilen Händen nicht übersehen, die nach seiner Aufmerksamkeit suchten. Du lächelst, als du ein paar Mädchen über das neue Gestüt flüstern hörte.

Und es war nicht nur auf die stabilen Hände beschränkt. Die benachbarten Bauern, Alison und ihr Mann, waren schon immer enge Freunde gewesen. Sie trafen sich oft zum Mittagessen, und sie war schnell zu Ihrer engsten Freundin geworden. Sprudelnd und kontaktfreudig hatte sie oft Gelächter, und an diesem Tag war sie nicht anders gewesen, als sie den Pick-up auf die Farmeinfahrt drehte.

Der Kies knirschte unter den Reifen, als sie die staubige Spur entlang der grünen Felder hochrutschten. Bei vollständig geöffneten Fenstern strömt die warme Sommerluft durch Ihr Haar. Als das Fahrzeug auf dem schmalen Weg hin und her schaukelte, entdeckten Sie auf der Wiese einen topless Jake, der in der Hitze des späten Nachmittags Heuballen aufrollte.

Hinter der Sonnenbrille versteckte Augen, Sie beobachten, wie er arbeitete, und die Hitze des Tages glitzerte auf seinem durchtrainierten Körper. "Hallo, wer ist das?" Warf Alison mit einem begeisterten Blick ein, ihre Augen weiteten sich, als sie den jungen Mann ansah, das Hemd um die Taille gebunden, das Bizeps gebeugt und die Brust gebeugt und die Brust mit einer Schicht Schweiß in der Hitze des Nachmittags schimmerte. "Oh, ein Passant, dem Clint Gelegenheitsarbeit bot", antworten Sie, der lässige Tonfall in Ihrer Stimme macht deutlich, dass dies nicht das erste Mal war, dass Sie sich mit Driftern befassen.

"Kann er noch einen für mich rauswerfen? Er ist köstlich!" Alison schwärmte und drehte den Kopf, als der Lastwagen den Sandweg entlang rumpelte. "Alison!" Sie riefen aus, nicht sicher, ob sie es ernst meinte oder nur bloß spielte. "Oh, komm schon, lebe ein wenig, stelle dir vor, deine Hände an einem rauhen und rauhen Kerl wie diesem. Du kannst ihm sagen, dass er unseren Weg gehen soll, wenn er fertig ist, und sich vergewissern, dass er das Hemd auslässt!" Sie reagierte brutal im so typischen Alison-Stil.

Sie lächelten, aber bevor Sie antworten konnten, lehnte sie sich aus dem offenen Fenster und jubelte und winkte begeistert in seine Richtung. Sofort peinlich berührt spürten Sie Ihre Wangen, als sie sich der Fracas zuwandte und zurück winkte. Nicht, dass Sie Ihren Blick verdeckt und den Anblick seines Körpers genossen haben.

"Wie bist du wie Alison?" Sie schnappten nach Luft, sehr zu ihrem Vergnügen und genossen dennoch die Aussicht. An diesem Abend haben Sie versucht, sich für Alisons Verhalten zu entschuldigen, fühlten sich aber wie ein scheues Schulmädchen um den örtlichen Herzensbrecher. Seine Augen schienen intensiver zu sein, als Sie beide versuchten, Ihr Lächeln mit wenig Erfolg zu verbergen. Und als die Tage vergingen, drang er mit zunehmender Häufigkeit in deine Gedanken ein.

Gedanken, die Gefühle weckten, die seit dem Unfall inaktiv geblieben waren. Sie hatten sich um Clints Bedürfnisse gekümmert, aber die Körperlichkeit war verschwunden, das Gefühl, überwältigt zu sein, und seinem Hunger nicht mehr ausgeliefert. Ein Verlangen, das Sie sich wieder einmal gewünscht hatten. Mit diesen Gedanken kamen Qualen, denn Sie liebten Clint von ganzem Herzen.

Sie hatten das Leben weitergeführt, aber mit jeder vorübergehenden Begegnung war es, als würden Sie eine wachsende Intensität zwischen Ihnen und Jake spüren. Eine unschuldige zarte Berührung Ihres Arms oder ein gestohlener Blick über den Tisch, der diesen Moment zu lange dauert, bevor Sie wegsehen mussten. Die Leichtigkeit, die Sie beim Stehen und beim Abwaschen, beim Lachen und beim Lächeln empfanden.

Alle tanken deine Gedanken, aber es war schon so lange her und du hast dich gefragt, ob du in einem Wirbelwind gefangen bist. Als er Ihnen heute jedoch eine Hand angeboten hatte, um Ihren Ross zu besteigen, und Sie spürten, wie seine große Hand auf Ihrem Oberschenkel ruhte, hatten Sie instinktiv die Hand auf seine gesenkt und seine glimmenden Augen zu Ihren hingezogen. Sie haben Ihre Hand fast augenblicklich zurückgezogen, als wären sie herausgefallen, aber Sie hatten die Verbindung gespürt. Nervös waren Sie kaum in der Lage, zu sprechen, eine schnelle Ausrede zu fummeln, bevor Sie der Farm entkamen und hart galoppierten.

Der Hof war zu der Zeit ruhig, als Sie zurückkehrten. Clint in der Stadt und die letzten Reiter und stabilen Hände trieben davon. Ein roter Schein bildete sich am Himmel, als die Sonne zu verschwinden begann.

Nachdem Sie Wildfire zu seinem Stall zurückgebracht haben, gehen Sie über den Hof des Hofes in Richtung Heustall. Ihre braunen Stiefel hallten auf dem gepflasterten Boden. Eine eng anliegende Jeans und eine weiße Bluse vervollständigen Ihr Outfit.

Ihre Haut glitzert bei Anstrengung über die Landschaft. Die große Tür der Scheune öffnet sich teilweise, Sie schreiten gezielt. Auf der Rückseite der Scheune manövrierte Jake die schweren Ballen mit einem Seilzugsystem, das an der Scheunendecke hing, und stapelte sie hoch übereinander. Für eine Sekunde hat er Sie nicht gesehen, sodass Sie zusehen konnten, wie er am Seil zieht und mit Leichtigkeit einen Ballen anhebt.

Sie husten, um seine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Er dreht sich zu dir um und schluckt dich augenblicklich in die Höhe, so dass du schluckst, während du seine Augen auf dich fühlst. "An mich heranschleichen?" er neckt mit einem breiteren Lächeln und wischt sich den Schweiß von der Stirn. "Hallo Jake", antwortest du, du bist dir bewusst, dass du das Gespräch kontrollieren willst. "Es ist ein heißer da draußen", antwortet er mit gezückten Augen, als er näher kommt.

Sofort spüren Sie, wie Ihr Herzschlag zunimmt und ein tiefer Atemzug von Ihren Lippen gleitet. "Schau Jake, ich weiß nicht wirklich, wie ich das sagen soll, aber", fängst du an, bevor sie innehält, die Worte immer schwerer laut zu sagen. "Bist du in Ordnung?" fragt er, während Sie die Hitze in Ihren Wangen spüren. "Es ist wahrscheinlich nur ich, aber Sie wissen, dass Ihre Hilfe so geschätzt wurde", stolpern Sie und fühlen seine Augen auf Sie. "Okay?" er antwortet fragend.

"Ich bin von Ihrer Aufmerksamkeit geschmeichelt, aber ich -" Sie sprangen nervös. "Du was? Du meinst früher?" er fragt. "Ich bin eine verheiratete Frau, alt genug… na gut, um…" Sie stottern, Ihre Augen bemerken seine dunklen Stoppeln, die zu seinem robusten Blick beitragen, seine Augen sind so intensiv und ziehen Sie fast unkontrolliert an. "Sehen Sie sich nur?" sagt er zuversichtlich, sein Lächeln wird breiter.

"Pardon?" Du sammelst und fühlst, wie die Hitze in deinen Wangen steigt, während seine Reaktion dich wirft. "Sie sind so viel mehr als das", antwortet er und geht auf Sie zu, der Stall fühlt sich von Minute zu Minute viel kleiner, seine Komplimente werfen Ihre Gedanken in ein Chaos und tragen zur Rötung Ihrer Wangen bei. "Jake, bitte", stammeln Sie mit einem zunehmenden Köchern in Ihrer Stimme und fühlen seine Anwesenheit nahe bei Ihnen.

"Sag mir nicht, dass du es nicht gefühlt hast. Habe nicht unsere Anziehungskraft gespürt", fährt er fort, eine immer wachsende Zusicherung für seinen Ton, die Jahre jenseits seiner Jugend zu sein scheint, da sich deine Körper immer näher kommen. Die Anspannung fühlt sich unerträglich an, Ihre Haut kribbelt, als er seine Hand an Ihre Wange legt, eine Haarsträhne hinter Ihr Ohr steckt, seine raue, große Handfläche gegen Ihre Haut streicht, während seine durchdringenden Augen Sie verschlingen. "Wie lange seit dem Unfall?" fragt er, seine Augen sind fest auf Ihre gerichtet.

"Es tut mir leid", antworten Sie neugierig, fast flehentlich, da sie wissen, dass dies von Ihren ursprünglichen Absichten wegführt, aber nicht widerstehen kann. "Wie lange sehnt ihr euch danach, verschlungen zu werden?" er fährt fort, sein Ton sicher und zuversichtlich, seine Worte lassen der Fantasie wenig übrig. Obwohl er sich weigern wollte, traf er seine Worte, als Sie sich an die zweieinhalb Jahre seit dem Unfall erinnern. Gott, Sie haben Clint geliebt, aber Sie hatten sich seit diesem Datum kaum geliebt, die körperlichen Schwierigkeiten, von denen Sie wussten, dass sie Ihren Mann emotional so sehr verletzten. Sie hatten ihn so gut wie möglich getröstet, seine Bedürfnisse mündlich befriedigend, aber Sie konnten sich auf Ihre Finger verlassen, wenn Sie wirklich zufrieden waren.

So sehr du dich dem Gedanken widersetzt hast, berührte Jake einen Nerv und weckte einen sexuellen, fast tierischen Drang. "Das ist nicht richtig", fahren Sie fort, Ihre Stimme beginnt zu knacken, während Sie versuchen, sich zu konzentrieren. Sie spüren, wie Ihre Haut kribbelt, während sein größerer Rahmen Sie zwingt. Dein Herz flattert, während seine Fingerspitzen leicht über deine weiche Haut tanzen. "Kämpfe nicht dagegen", fährt er unbewegt fort.

Sie fühlen sich, als wären Sie unter einem Zauber, während er sich mit dem Mund an Ihr Ohr lehnt, während ein Arm um Ihre Taille geschlungen ist. Fingerspitzen streicheln Ihren Rücken durch den Stoff Ihrer Bluse und ziehen Sie fest an sich. Sie spüren, wie Ihr Atem tiefer wird, wenn er Ihr süßes Parfüm aufnimmt und das ihn weiter berauscht, seine Lippen sind jetzt nur wenige Millimeter von Ihrem Hals entfernt. Trotzdem warten Sie, fixiert auf die Stelle, während seine Hand weiterhin Ihren Rücken streichelt, und Ihre Finger ziehen sich langsam entlang des Rückens. Er spürt, wie sein heißer Atem an Ihrer weichen Haut kribbelt, und seine Lippen berühren Sie schließlich, sanfte Schmetterlingsküsse auf Ihren Hals, die Zungenspitze schmeckt nach Ihrer schönen Haut.

Sie keuchen, Ihr Körper zittert, als seine Lippen jeden Zentimeter Ihres Halses sinnlich küssen, und seine Stoppeln grasen leicht auf Ihrer Haut, während seine Lippen Ihren Geschmack genießen. Du denkst an Rassen, Logik, die dir sagt, du sollst jetzt aufhören, wissend, wie falsch du dich benimmst. Aber so sehr Sie sich auch fühlen, Sie fühlen sich unterwürfig und erliegen diesem jungen Mann: Sie versicherten eine Berührung ihrer Hand und eine Berührung dieser weichen Lippen gegen Sie, fressen jeden vergeblichen Widerstand und Ihr Herz überkommt Ihren Kopf. Sie taumeln zurück, lehnen Ihren Körper gegen die Wand gestapelter Heuballen und fühlen, wie er sich fest an sich drückt und Ihren Körper verheddert. Sie wimmern und neigen Ihren Nacken weiter, setzen sich dem sinnlichen Gefühl seiner Lippen auf Ihrer Haut aus, und Sie teilen sich die Beine teilweise, lassen seine Hand zwischen sich gleiten und streifen gegen Ihre enge, eng anliegende Jeans.

Seine Berührung ist leicht genug, um sie zu necken durch das Material. Sie können Wellen unterdrückter Begierden spüren, Ihr Körper wird bei jeder Berührung plötzlich lebendig, während zitternde elektrische Impulse Ihre Wirbelsäule nach unten schießen. Sie stellen sich seine wachsende Erregung vor, als er Ihren angespannten Körper erforscht. Testosteron pumpt durch seine Adern und sein Herz schlägt fest gegen Ihre Brust.

Wenn Sie ihm erliegen, wiegen Sie langsam Ihre Hüften und genießen das Gefühl, wie seine Finger zwischen Ihren Beinen drücken. Er antwortet, drückt ein wenig fester, spürt die Konturen Ihrer weiblichen Blume unter dem Denim und lässt Sie die zarte Spitze darunter dämpfen. Seine Lippen entfernen sich von Ihrem Nacken, und Ihre Augen treffen sich wieder, und seine Augen glühen tief, als er das Schleifseil erreicht, das an der Seilrolle oben hängt.

Er spürt Ihre Unsicherheit und murmelt: "Vertrauen Sie mir", Ihre Augen waren auf ihn gerichtet, als er Ihre Hände zusammenbrachte. Fast hypnotisiert, den Mund unkontrolliert aufklappend, während er das Seil um Ihre Handgelenke schlängelt. Das allmähliche Anziehen des Schleifmittels an Ihrer zarten Haut erzeugt einen Schauer der ungebremsten Erwartung. Er zieht am Seil und zieht die Arme und die Handgelenke über dem Kopf.

Beraubt von Ihrer Berührung kam das überwältigende Gefühl der Verletzlichkeit. Sie spüren, wie Ihr Herz klopft und Ihr Atem schneller wird, wenn Sie sich gegen das Seil winden. Während er Sie aufmerksam beobachtet, legt er eine Hand auf Ihren Oberschenkel und streichelt mit Ihren Fingern gegen Ihre Jeans.

Sie wimmern sofort, während das Material hin und her streichelt und reibt, plötzlich noch empfindlicher für seine Berührung. Du warst wie ein Kitt in seinen Händen und du könntest sehen, wie er auf die Dominanz kam. "Ich wollte dich von dem Moment an ficken, in dem ich dich ansah", flüstert er, Worte voller Absichten und einer Leidenschaft, die beinahe deine Knie zum Knicken bringen und das Seil leicht über deine zarten Handgelenke streicht. "Oh Gott", versammelst du dich atemlos.

Seine Hand bewegt sich von deinen Schenkeln und lässt seine Finger zärtlich nach Norden tanzen. Vorsichtig beginnt er, den ersten Knopf Ihrer Bluse aufzuknöpfen. Ihre Augen sind in die Bewegung seiner Finger eingeklemmt. Der Engel auf deiner Schulter bittet dich, dies zu stoppen, Bilder blitzen vor deinen Augen, aber du bleibst still, während Knöpfe nacheinander gelöst werden.

Das gelöste Material Ihrer Bluse fällt von Ihnen ab und zeigt Ihren BH-Träger an der Schulter. Sie spüren, wie seine Finger unter das Material rutschen und Ihre Haut streicheln, während sie gegen Ihre Taille gleiten, seine Lippen zu Ihrem Hals zurückkehren und allmählich weiter nach unten ziehen. Wieder stöhnst du ein leises Stöhnen aus, und seine Berührung sendet böse Gefühle durch jeden Zentimeter von dir. Wenn er zurücktritt und Ihre Bluse locker an Ihrem Körper hängt, spüren Sie, wie seine Augen an Ihnen schlemmen wie ein Tier, das seine Beute verfolgt; die Intensität, die an den Geisteskranken grenzt.

Du siehst ihn an, dein Kopf fordert dich verzweifelt auf, dies zu beenden, aber die Worte kommen nicht. Die brennende Lust verzehrte Geist und Körper gleichermaßen, er hatte Ihren Schlüssel gefunden und drehte ihn um, da Sie sich immer mehr sehnten, ihn in sich zu fühlen. Er bringt seine Hand auf Ihre Wangen und führt Sie zu ihm. Ihre Lippen berühren sich sanft.

Sofort spüren Sie die sexuelle Spannung, die gekocht hat, explodieren, als sich die Zungen mit zunehmender Intensität zu erforschen beginnen. Sie wimmern, Ihr leises Stöhnen erstickt, als er sanft auf Ihre Lippe beißt, seine große Hand um die Unterseite Ihrer Brust greift und Sie durch die Spitze Ihres BHs fühlt. Seine Lippen drücken sich fest gegen deine, während du in seiner Umarmung schmelzt und seine Hand deinen schmerzenden Busen streichelt. Seine Berührung neigt dazu, dass Ihre Brustwarzen unter der komplizierten Spitze kieseln.

Sein Mund rutscht aus Ihrem, als er die Spitze so weit zurückschiebt, dass er Ihre Brustwarze freilegt, und senkt den Mund darauf. Sie spüren sofort, wie sich Ihre Brustwarzen verhärten. das Schießen, Umkreisen und Saugen sendet wilde Empfindungen durch Sie. Sie schließen die Augen und werfen den Kopf nach hinten.

Sie spüren die Verbrennung in den Handgelenken, während seine Lippen Ihre Brüste verlassen und sich bis zur Taille hinunter bewegen. Mit den Fingern knöpfen Sie Ihre Jeansknöpfe und ziehen Ihre Hände an dem bequemen Denim. Dann ziehen Sie sie von den Oberschenkeln, um ein schwarzes Höschen zu zeigen. Auf die Knie sinken, streicheln seine Hände die Innenseiten der Oberschenkel.

Schmutzige Hände schmieren gegen Ihre weiche Haut, seine Fingerspitzen tanzen sich an Ihren Beinen hinauf, streicheln Sie hin und her und spüren, dass Ihr jetzt exponierter Slip mit jedem Schlag nasser und feuchter wird. Gott war er gut, vielleicht erhöht deine Abwesenheit deine Gefühle und dein Verlangen durch deine Adern. Unter dir kniend, der Mund küsst dich gegen die Innenseiten der Oberschenkel, die Bürste der Stoppeln gegen die Haut, du schnappst nach Luft, das Bedürfnis, den Mund zu spüren, wenn du verzweifelt wirst, ein tiefer Drang, der nach mehr verlangt. Alles war so falsch, aber Sie waren völlig uninteressiert. Sie kannten das Risiko, aber es war zu spät.

Sie wollten und brauchten ihn, als Sie feststellen mussten, wie Sie Ihren zurückhaltenden Körper stärker bewegten und diesem dunklen und brutalen Alphamann keinen Widerstand leisteten. Hier waren Sie, in einem Stall verborgen, die Hände über Ihrem Kopf gebunden, und das Seil markiert Ihre Handgelenke, als der junge Bolzen zwischen Ihren Beinen kniete. Die primitivsten Tiere müssen sich festhalten, während Sie Ihrem Körper erlauben, einen Bruchteil mehr in Richtung seines Mundes zu gleiten, und sofort spüren, wie das Seil um Ihre Handgelenke brennt. Deine Augen füllen sich mit einer lustvollen Glasur, während er dein Höschen an deinen Oberschenkeln abschält und schließlich seinen Mund zu dir nimmt, eine sofortige Welle von Vergnügen, die durch deinen gefesselten Körper schaudert. Du kannst seinen Drang spüren, ein wachsendes Bedürfnis, dich zu verwöhnen, während er seinen Mund zu dir bringt und seine Zunge eifrig gegen deinen bereits feuchten Schlitz leckt.

Du wimmernd, während er dich dazu bringt, ein Bein über seine Schulter zu heben, sich weiter zu ihm zu öffnen und seine Zunge gegen deine süße, weiche, immer einladende Muschi schlagen zu lassen. Die Empfindung seiner Zunge ist hypnotisierend. Der junge Liebhaber ärgert sich, als er langsam seine Zunge gegen sich schlagen lässt, sodass seine Zungenspitze über Ihre geschwollene Klitoris streichen kann. Sie spüren, wie Ihr Herz pocht, Ihre Atmung beschleunigt und Ihre Haut sich immer wärmer anfühlt.

Bei dem Versuch, Geräusche zu unterdrücken, entweichen sanftes Wimmern immer noch Ihren Lippen, während er sich weiterhin an Sie schmiegt. Sein Mund verzaubert dich in einen Rausch, du wackelst gegen ihn, während er mit dir spielt. Seine Zunge drückt allmählich ein wenig weiter und trennt deine durchnässten Falten in deine feuchte Muschi. Unfähig, die Kontrolle zu behalten, stöhnen Sie leise vor Freude, als seine Zunge Sie an die rauhe Kante drückt. Beim Keuchen verwischt sich das Stöhnen schnell in eins, während Sie an der Kante schwanken, und genießen Sie die intensiven Empfindungen, bis Sie nichts mehr aufnehmen können.

Sie "fallen" plötzlich, die Schenkel spannen sich an, während Sie schnell und kraftvoll zum Orgasmus kommen. "Oh mein Gott", keuchen Sie, als Ihr Orgasmus Sie fordert. Sie stehen auf und beobachten ihn durch stürmische Augen, Ihr Körper krümmt sich immer noch vor der Magie seines Mundes, Ihr Geist ist unbeschreiblich an Wunder geraten. Unter seinem Hemd streift sein definierter und muskulöser Körper gegen deine verhärteten Nippel.

Seine Augen begegnen Ihnen, sein Blick ist so intensiv und durchdringend, wie Sie ihn fühlen. Es wird nichts gesagt, aber Sie können die Spannung in der Luft spüren, die Einengung des heugefütterten Stalls trägt zur Intensität der erotischen Begegnung bei. Du beobachtest, wie er seine Jeans aufknöpft, und seine Augen genossen seinen wundervollen Körper, während er die Hose aus den Hüften fallen lässt und sich um seine Knöchel hockt, seine eigene Erregung, aufrecht und auffällig. Sie beißen sich auf die Unterlippe, die Begrenzungen um Ihre Arme verstärken das Gefühl, so kraftlos zu sein. Nicht dass du ihn aufhalten würdest, nicht jetzt.

Wie würden Sie jeden Zentimeter von ihm erforschen und verschlingen, wenn Sie sich vorstellen, Ihre Nägel tief in seine Haut zu rechen, wenn Sie sich nur berühren könnten. Stattdessen hatte er die Macht und die Kontrolle, und Sie waren hilflos und fühlten sich so an, als hätten Sie vorher nichts gefühlt. Seine Hände greifen an den Oberschenkeln, die Finger drücken sich fest in die Haut und heben Sie von Ihren Füßen ab.

Deine Jeans und Höschen fallen weg, du reagierst, wirfst deinen Körper vom Boden, genug, um deine Beine hochzuschieben, deine Waden darum zu wickeln und deinen Körper zu ihm zu neigen. Er biegt seinen Bizeps und hält Sie mit Leichtigkeit, führt Sie fachgerecht in Position und sorgt dafür, dass Ihre prickelnde Muschi gegen seinen harten Schaft reibt. "Gott, du bist so schön!" er mund, die Mundwinkel lächeln als Antwort.

"Nimm mich", flehen Sie verzweifelt an. Ihre Worte kaum hörbar, verpflichtet er, tritt vor und zieht Sie an sich. Ihre Hände biegen sich gegen das Seil mit einem überwältigenden Gefühl der Verletzlichkeit, da die Beschränkungen Sie für seine Fortschritte machtlos machen.

Sein Spielen macht dich wild; der sanfte Körperzug, die Bewegung, die dazu führt, dass Ihr überempfindlicher Hügel an seinem Schwanz reibt, die köstlichen Empfindungen fast unerträglich. Du teilst deine Lippen, Worte, die kaum entkommen, während du sehnsüchtig hustest. Ein sanftes Wimmern umgibt einen flehenden Bitten, der seine dunklen Augen zum Leuchten bringt. Er lehnt sich an Ihre weibliche Blume und drückt sanft nach vorne, während er Ihre Schenkel in Richtung auf ihn hebt. Du schnappst nach Luft und spürst, wie er langsam deine feuchten Muskelfalten aufteilt, und seine beeindruckende Männlichkeit dringt langsam in deine glatte Nässe ein.

Zuerst sanft, mit jeder Beugung seiner Hüften etwas tiefer, und deine Muschi knallt noch immer fest von den früheren Errungenschaften seiner Zunge. Ihre Arme fühlen sich taub an, die Verbrennung in Ihren Armen wird immer stärker, wenn Ihr Körper mit größerer Wildheit schaukelt. Seine Hände umklammern die Unterseite Ihrer Oberschenkel, während er Sie mit zunehmendem Verlangen nimmt.

Er biegt sich an den Hüften, stößt tiefer und härter und schweißt sich über seine Stirn. Sie spüren, wie sein Atem heiß auf Ihrer Haut ist, wundervolle Gefühle, die durch Sie zittern, als Sie fühlen, wie seine aufgestaute Leidenschaft explodiert. Sie keuchen, das Seil streift Ihre Haut, während Sie mit mehr Kraft schwingen, hilflos, aber emotionslos wie in der Luft schwebend. Sie sind so erfreut, als wären Sie die einzige Frau am Leben.

Du bückst deinen Körper gegen jeden Stoß, spürst, wie er tiefer sinkt, und deine Beine beginnen sich zu spannen, während er dich stärker fickt. Sie wimmern und versuchen so lange wie möglich auf den zusammenstoßenden Wellen des Vergnügens zu reiten, bis Sie schließlich mit einem weiteren kraftvollen Stoß fühlen, wie Sie sich loslassen. Sie schreien unkontrolliert auf, als der intensivste Orgasmus von innen explodiert, Ihre Muschi fest um seinen dicken Schaft gepresst, den er tief treibt, kraftvoll zermalmt, und Ihre Säfte überfluten ihn, während er Sie an sich festhält. Keuchend atmet er das Seil aus, ein Gefühl der Erleichterung in Ihren Armen, das Sie über seinen Kopf ziehen und Ihre müden Arme um seinen Hals legen, während er Sie mit Leichtigkeit anhebt. Er setzt sich zurück auf einen Heuballen und senkt Sie sanft vor Ihren Füßen.

Ihr Verstand schwankt, und die wundervollen Empfindungen, die immer noch durch Sie pulsieren, sind verloren gegangen. Du siehst ihn an, erblickt die Lust in seinen dunklen Augen und ein böses Lächeln auf seinem Gesicht. Du nimmst seine Hand und trittst zwischen seine gespaltenen Beine. Sie treten direkt ein, fühlen seinen Mund an Ihrer Taille, einen Kuss auf Ihre Haut, seine Hände streicheln die Rundungen Ihres Körpers. Du nimmst deine Finger an sein Haar und spielte mit seinen dunklen Locken, während du spürst, wie seine Fingerspitzen die Kurven deiner Taille abtasten, deinen Körper hinunterrutschen und dich zum Keuchen bringen, während seine Fingerspitzen das schlüpfrige Durcheinander zwischen deinen Oberschenkeln finden.

Atemlos drücken Sie ihn zurück und brauchen mehr als seine Finger. Ihre Augen treffen seine, während Sie sich auf ihn setzen und Ihren schönen nackten Körper auf seinen wunderbar jugendlichen Körper absenken. Du hältst die Basis seines Schwanzes und führst dich auf ihn, beobachtend, wie sich seine Augen ausdehnen und der Mund sich aufstößt, während du die Spitze seines Schwanzes spürst, der vor Aufregung sickert und zwischen deinen durchnässten Falten schlittert.

Du unterstützst dich selbst und erlaubst ihm langsam, in dich einzudringen. Du fühlst dich so eng, deine Muschi formt sich um seine pulsierende Männlichkeit, wie ein gut sitzender Handschuh. Kraftvoll legt er einen muskulösen Arm um dich, zieht dich weiter an sich und genießt deinen Körper an ihm. Während Sie auf ihm wiegen, krümmt sich Ihr Körper und spürt, wie Sie von seiner dicken Männlichkeit tief erleuchtet werden, während Sie sich erotisch auf ihn drehen.

Sie küssen sich leidenschaftlich, die Zungen peitschen wild, während seine Hand über Ihren Rücken gleitet, die Fingerspitzen packen Ihr Haar, während er auf Ihre Lippe beißt. Du reitest ihn hart und schnell und stöhnt laut, während du wie wilde Tiere bremst. Sie schlingen Ihre Arme enger um seinen Hals, vergraben Ihren Mund in seine Schulter und unterdrücken das Wimmern, während die nassen Koppelgeräusche wachsen. Dein Kopf dreht sich und der Geist schmilzt, während du auf ihm herumwirbelst und deine enge Muschi sich immer mehr um seinen pulsierenden Schaft krümmt.

Er legt seine Arme fest um dich und stöhnt, sein Schwanz zuckt vor Aufregung, während du weiter fickst, mit zunehmender Geschwindigkeit und Verlangen, seine Hände erkunden jetzt jeden Zentimeter deines Körpers, Nägel rollen deinen Rücken hinunter und über deinen festen Hintern. "Lehnen Sie sich zurück", keuchte er, sein Atem heiß gegen Ihre glatte Haut. Zwingend legen Sie Ihre Hände auf seine Oberschenkel und kippen Ihren Körper von ihm weg.

Sie hebt seinen Daumen und hält seinen Daumen an den Mund. Sie sehen, wie Sie weiter gegen ihn ruckeln, und der Anblick seines Schwanzes, der tief in Ihre Muschi schaukelt, schickt Sie in den Zusammenbruch. Mit einem wissenden Blick schiebt er seinen nassen Daumen zwischen Ihre Beine. Wenn Sie sich gegen Ihre verstopfte Klitoris drücken, Sie fachkundig streicheln, öffnet sich Ihr Mund, als Sie fühlen, wie er gegen Sie drückt. Tief stöhnend, schleuderst du deinen Kopf zurück, stieß mit den Hüften gegen ihn, während er deine süße Knospe neckt und jeden Buchstaben des Alphabets über deinem süßen Kitzler tätowiert.

"Oh Christus", weinst du, als er weiter spielt, spürt, wie deine Erregung wächst, und deine Nägel graben sich tief in seine Haut, während du ihn hektisch reitest. Die Empfindung, wie sein Schwanz Sie füllt, und das Schwanken seines nassen Daumens gegen Ihre hartnäckige Klitoris, schickt Herzblut durch jeden Zentimeter von Ihnen, und Ihre Haut kribbelt vor Freude. Tiefes Stöhnen füllt den wackeligen alten Stall, während Sie sich fühlen, wie Sie Ihrem jungen Liebhaber noch einmal erliegen. Ihre Beine spannen sich an, Sie winden sich vor Vergnügen und versuchen, dieses gesteigerte Vergnügen so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. Schweißperlen überziehen Ihr cremiges Fleisch, bis Sie sich nicht mehr festhalten können.

Mit einem abschließenden Knick der Hüften und dem Daumenkreislauf durchdringt ein weiterer wundervoller Orgasmus Ihren Körper. Dein Verstand schmilzt vor sexueller Lust. Als sich deine Muschi um seinen pochenden Schwanz schlängelt, stöhnt auch er schließlich vor Freude.

Seine Bälle verengen sich vor seinen Schwanzkrämpfen. Kraftvolle Impulse explodieren durch ihn, als er tief in dich eindringt und dich mit seinem heißen Samen füllt. Verloren in der Emotion der Situation, hält er Sie weiter fest, seine Arme gesperrt, während Sie auf ihn schaukeln, und er spürt, wie sein pulsierender Schwanz Sie füllt. "Also schickst du mich dann zu Alison?" flüstert er, während seine Finger durch deine Haare laufen.

Du lächelst und fühlst dich lebendiger als je zuvor. "Lass mich darüber nachdenken", antwortest du mit einem Kichern, deine Augen finden seine, legen deine Lippen auf seine..